Kairos-Methode

Die Kairos-Methode beruht auf dem ganzheitlichen Menschenbild: Körper – Seele – Geist. Körper und Psyche werden dabei endlich wieder als Einheit begriffen.

Das Herzstück der Kairos-Methode ist der kybernetische Muskeltest. Dieser wurde vom US-amerikanischen Chiropraktor George Goodheart in den 1960er Jahren aus der Praxisbeobachtung heraus empirisch  gefunden. Mittlerweile kann die Testung als wissenschaftlich begründet angesehen werden. Der Test erfolgt nach einem festen Protokoll ohne Apparaturen, dauert drei bis fünf Sekunden und prüft die reaktive Muskelkraft. Durch helfende und störende Provokationen können Ursachen und therapeutische Mittel konkret benannt werden. Eine ausreichende Verlaufskontrolle im Behandlungsverlauf ist möglich.

Insbesondere für Personen, die über einen längeren Zeitraum mit Schmerzen kämpfen und die Ursache dafür nicht ermittelt werden konnte, kann die Kairos-Methode eine alternative Behandlungsmethode darstellen.

Wir bieten Ihnen eine Spezialsprechstunde zur Kairos-Methode an. Sprechen Sie uns einfach an!